Softshell

Make Your Own Gear – Softshelljacke

Irgendwie hat mich das Make Your Own Gear oder Do It Yourself Fieber gepackt, denn ich habe mit einer leicht wärmenden Softshelljacke das nächste Projekt umgesetzt. Zugegeben, einer der Gründe für das erneute Auspacken der Nähmaschine war sicherlich meine längere krankheitsbedingte Trainingspause, welche mir meinen Kalender etwas lüftete. Dazu kam, dass ich bei extremtextil.de verschiedene kleine Stoffmuster bestellt hatte und mich sofort in das Shell-Fleece von Malden Mills/Polartec verliebt hatte. Eigentlich konnte ich gar nicht anders, als erneut ein wenig zu nähen. Dieses mal nahm ich erneut ein Schnittmuster von Pattydoo zur Hand, allerdings für das Kapuzenjacke „Jordan“. Insgesamt war

Weiterlesen

Make Your Own Gear – Windjacke/Windstopper/Windbreaker

Seit meinem ersten Make Your Own Gear (MYOG) Projekt, einem Biwaksack, ist etwas Zeit vergangenen und vor einigen Wochen hatte ich irgendwie Lust bekommen, meine Nähmaschine mal wieder auszupacken. Mein Ziel war eine leichte Windjacke, auch Windstopper oder Windbreaker genannt. Wie auch schon beim ersten MYOG Vorhaben hatte ich ein paar Vorüberlegungen angestellt, bezüglich der für mich wichtigen Anforderungen: Das Material sollte zwar winddicht, aber möglichst atmungsaktiv sein – das Gewicht spielte eine untergeordnete Rolle. Dieses Kriterium führte dazu, dass ich mich nicht für das leichteste in Frage kommende Material, sondern für PTX Endurance entschied. Die Haptik sprach übrigens ebenso

Weiterlesen

Make Your Own Gear – Biwaksack

Wenn man eine alpine Tour angeht gehört ein Biwaksack in jeden Rucksack. Ein Wetterumsturz kann trotz mittlerweile guter Prognosen immer auftreten und auch wenn das Wetter stabil bleibt kann es durchaus sein, dass man etwas mehr Schutz benötigt. Zum Beispiel wenn es zu einem Unfall kommt und ein Abtransport des Verletzten nicht sofort möglich ist. Bricht dann die Nacht ein, ist man um jede Lage Stoff, die vor der Außenwelt schützt, dankbar. Da ich bei meinen Hochtouren bisher immer in Hütten übernachtet habe, hatte ich stets nur einen kleinen Notfallbiwaksack dabei, den ich – toi toi toi – bisher noch

Weiterlesen