Mein ganz persönlicher Beitrag zur Unfallstatistik

Aus Fehlern lernt mant – so ein deutsches Sprichwort. Idealerweise lernt man aus den Fehlern anderer, denn man erspart sich damit oftmals so einiges. Auch mir ist neulich ein Fehler passiert und damit jeder daraus lernen kann, an dieser Stelle ganz kurz ein paar Zeilen dazu. Der Fehler unterlief mir beim Sichern in der Kletterhalle und ist relativ schnell erzählt: Ich stand wie üblich recht nah an der Wand, mein Kletterpartner lies sich rund einen Meter über der letzten Zwischensicherung absichtlich ins Seil fallen und ich wurde nach oben zur ersten Sicherung gezogen. Das hatten wir schon oft, denn wir

Weiterlesen

Verpflichtender Kletterschein?

Vor einer Weile wurde ich durch einen Tweet von @aufundab.eu auf einen Artikel aufmerksam, der einmal mehr für jeden (Hallen-) Kletterer verbindlich einen Kletterschein fordert, beziehungsweise darüber berichtet, dass „Alpin-Experten“ bei einem einem Seminar des Kuratoriums für Alpine Sicherheit in Saalfelden im Pinzgau dies forderten. Ein solcher verpflichtender Kletterschein, ähnlich verbindlich wie ein Tauchschein (ebenfalls im Artikel angeführt), soll dazu beitragen, die Unfallhäufigkeit zu reduzieren und damit die Sicherheit zu erhöhen. Doch macht diese Forderung Sinn und wie häufig sind Unfälle in Kletterhallen überhaupt? Wenige Unfälle… In Kletterhallen geht es vergleichsweise sicher zu, denn die DAV Sicherheitsforschung hat im Herbst

Weiterlesen

Sichern – mehr als das Verhindern von Bodenkontakt

Der Begriff Klettern ist ein Sammelbegriff und es ist daher nur nachvollziehbar, dass die Behauptung Klettern ist eine Risikosportart entsprechend allgemein und weit gefasst ist, schließlich hat Klettern viele Spielarten: Man kann in leichten Routen gut gesichert in der Halle oder in gut gesicherten aber schweren Routen am Fels klettern. Und wenn man es etwas riskanter mag, so kann man leichte oder gar schwere Routen am Fels free solo klettern, also völlig ohne Sicherungen. Betrachtet man nur Kletterhallen wurde festgestellt, dass dort allerdings für eine Risikosportart nur sehr wenige Unfälle passieren: Die DAV Sicherheitsforschung hat in einer Unterschung gezeigt, dass statistisch gesehen

Weiterlesen