Zervreilahorn – Nordostgrat

Bei manchen Bergen reicht ein einziges Foto und schon möchte man am liebsten sofort alles packen und mit dem Zustieg beginnen. So in etwa erging es mir, als ich ein paar Bilder vom Zervreilahorn auf der Facebookseite von ulligunde sah (später gab es dann hier einen Bericht). Als ich die Bilder an meinen Tourenpartner weiterleitete war der Drang den Berg anzugehen groß und zufälligerweise spielten auch noch Terminplan und Wetter mit, so dass wir eine Woche nachdem wir durch die Bilder auf den Berg aufmerksam wurden schon auf dem Weg nach Graubünden waren. Aus der Kurpfalz kommend war die Anfahrt

Weiterlesen