Riesenstein

Feierabendkletterei am Riesenstein

Klettern , ,

In meinem letzten Beitrag hatte ich kurz erwähnt, dass mir Eichenprozessionsspinner beim Feierabendklettern in Ziegelhausen das Leben ganz schön schwer gemacht hatten. Mittlerweile kann ich hierzu berichten, dass befreundete Kletterer Anfang dieser Woche vor Ort waren und keine Nebenwirkungen davongetragen haben. Entweder diese sind sind weniger empfindlich als ich, oder aber die Situation hat sich etwas beruhigt. Da ich selbst aber nicht riskieren wollte erneut juckenden Ausschlag zu bekommen, war ich zum Feierabendklettern an einem anderen Fleck unmittelbar bei Heidelberg, dem Riesenstein. Der Riesenstein ist unmittelbar am Ortsrand Heidelbergs, sehr gut mit dem Auto und richtig gut mit dem Bus aus der Altstadt erreichbar und durch seine schattige Lage auch wirklich gut für das Klettern im Sommer geeignet. Einzig die Tatsache, dass die wirklich tolle Kletterei dort erst ab dem sechsten Grad beginnt macht mir – oder vielmehr meiner lädierten Schulter – derzeit etwas zu schaffen.

Riesenstein
Zur Belohnung gibt es nach dem Kackerlackenhockerweg (6+) einen wunderschönen Blick über Heidelberg.
Riesenstein
Zahlreiche Käfer versuchten sich ebenfalls an der Kackerlackenhockerwand, meist jedoch mit wenig Erfolg.

Immerhin gab es keinerlei Probleme mit allergischen Reaktionen…

In diesem Sinne

Martin

P.S: Ein paar Informationen zum Riesenstein habe ich hier zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.