Schesaplana – über Leibersteig und Mannheimer Hütte

Wie sehr die Bedingungen den Charakter einer Tour prägen können, konnten wir Mitte Juli bei unserer Tour zur Schesaplana feststellen. Unser Plan sah die Anreise nach Brand in Vorarlberg vor, von wo aus wir über die Oberzalimhütte und den Leibersteig zur Mannheimer Hütte aufsteigen wollten, um am nächsten Tag über den Brandner Gletscher zur Schesaplana zu gelangen. Der Abstieg war über die Totalp- und Douglasshütte zurück nach Brand geplant. Aufstieg zur Mannheimer Hütte – Leibersteig oder doch Straußsteig? Der Wetterbericht war uns wohlgesonnen: Nach fast einer Woche mit Neuschnee in den Höhenlagen des Rätikons hatten wir zwei Tage mit perfekter

Weiterlesen
Riesenstein

Feierabendkletterei am Riesenstein

In meinem letzten Beitrag hatte ich kurz erwähnt, dass mir Eichenprozessionsspinner beim Feierabendklettern in Ziegelhausen das Leben ganz schön schwer gemacht hatten. Mittlerweile kann ich hierzu berichten, dass befreundete Kletterer Anfang dieser Woche vor Ort waren und keine Nebenwirkungen davongetragen haben. Entweder diese sind sind weniger empfindlich als ich, oder aber die Situation hat sich etwas beruhigt. Da ich selbst aber nicht riskieren wollte erneut juckenden Ausschlag zu bekommen, war ich zum Feierabendklettern an einem anderen Fleck unmittelbar bei Heidelberg, dem Riesenstein. Der Riesenstein ist unmittelbar am Ortsrand Heidelbergs, sehr gut mit dem Auto und richtig gut mit dem Bus

Weiterlesen