Der Herbst hat die Kurpfalz erreicht und das letzte Wochenende hat sich aufgrund des tollen Wetters gerade zu zum Sportklettern aufgedrängt. Schriesheim war mein Ziel, nicht zu letzt weil es sehr bequem zu erreichen ist und dort noch dutzende Routen darauf warten, begangen zu werden.

Der Sektor Eiertour, mit der namensgebenden Route Eiertour 7-
Der Sektor Eiertour, mit der namensgebenden Route Eiertour (7-), welche links des Risses über den Pfeiler mit der leicht zu erkennenden „15“ verläuft.

Anfangs war es im Schatten noch etwas frisch, aber als die Sonne über dem Steinbruch stand, war es schnell richtig warm (eigentlich schon heiß!) und ich bin guter Dinge, dass ich trotz meiner kälteempfindlichen Finger noch ein ganzes Weilchen in den Herbst und Winter hinein in Schriesheim klettern können werde. Landschaftlich hatte sich auch einiges getan: Zwar bin ich nun schon das ein oder andere Mal von Schriesheim zum Steinbruch zugestiegen und habe etwas den Geschmack daran verloren, aber mit herbstlichem Laub im Weinberg macht der Aufstieg derzeit fast sogar Spaß!

Herbststimmung!
Herbststimmung!
Herbststimmung im Weinberg unterhalb des Schriesheimer Steinbruchs.
Herbstfarben im Weinberg unterhalb des Schriesheimer Steinbruchs.

In diesem Sinne

Martin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.